YAML4 ist da!YAML 4 ist here!

YAML 4 ist da und sieht richtig gut aus. Inhaltlich hat sich wohl nicht besonders viel getan aber die Verpackung ist viel ansprechender geworden. Die neue Webseite macht richtig Lust darauf Neues zu probieren und die neue Dokumentation ist viiiel übersichtlicher.

In der aktuellen Technikwürze (Podcast) spricht YAML-Entwickler Dirk Jesse mit ein paar anderen Webprofis über die Neuerungen und YAML im allgemeinen.

Für diejenigen die jetzt nur Bahnhof verstanden haben: YAML ist ein sehr schönes CSS Framework für die Webseitenentwicklung

 YAML 4 is here and it’s looking really spiffy! Apparently not much content has changed but the packaging has become a lot more appealing. The new website really makes me want to try it out and the new documentation is a lot easier to read.

The current ‘Technikwürze’ (‘technical spice’), a podcast about new web technologies, YAML-developer Dirk Jesse and other web developers talk about what is new in YAML 4 and the framework in general.

For those you still haven’t got a clue what this is all about: YAML is a great CSS framework, for developing websites.

Indie Royale Pack: Serious Sam bis Samstag 20 UhrIndie Royale Pack: Serious Sam til Sat. 8 pm CET

Noch 21 Stunden lang (bis Samstag 20 Uhr MEZ) kann das aktuelle Indie Royale Speielepaket gekauft werden. Diesmal drin: 6 Spiele aus der legendären Serious Sam Serie. Lust auf sinnlose Zerstörung?  http://www.indieroyale.com/#9

Bitte den Minimalpreis überbieten. Die Entwickler haben das verdient und so billig kommt man trotzdem nie an diese Spiele und Du bekommst ein Bonusspiel.

Available for another 21 hours (till Saturday 8 pm CET): The Serious Sam Pack. Looking to do senseless destruction? Get 6 games from the legendary game series at  http://www.indieroyale.com/#9

Please beat the minimum! The developers have earned it and you’ll never get these games so cheap again. And you’ll get a bonus game.

Styx: die Reise beginnt – Making Of 2Styx: the journey starts – making of 2

Es geht voran. Weitere Fotos des Stop-Motion Projekts. Vom abschleifen der Wände bis zum Schnitzen und bemalen der Barke. Die ersten Testbilder im 16:9 Format sind auch dabei.

 Work continues: Sanding the walls, making the barge and shooting the first test photos in 16:9 format.

Styx: Moodboard / SzenenzeichnungStyx: moodboard / scene sketch

Bevor man das Set baut ist es wichtig die Szene festzulegen und zu visualisieren. Ist die Szene hell oder dunkel? Ist sie neu und sauber oder alt und dreckig?

Um die Atmosphäre der Szene festzuhalten sammelte ich Bilder aus dem Internet. Einige hatten die richtige Lichtstimmung, andere eine passende Farbpalette oder Texturen.

Auf Grundlage dieser Bilder erstellte ich eine Zeichnung der Szene. Wie immer bei meinen Zeichnungen sehr grob aber die Absicht wird deutlich.

Setting the scene is important before creating the set. Is the scene dark or light? Is it clean and new or dirty and old?

In order to get a feeling for the atmosphere of the scene I collected images from the internet. Some of those images had the right light, others a fitting colour palette or textures.

Using them as a basis I made a sketch of the scene . Very rough, like all my sketches, but the intention is clear.

Styx: die Reise beginnt – Making Of (1)Styx: the journey starts – making of (1)

Hier sind ein paar Fotos vom Making Of unseres Stop Motion Projekts Styx. Die Szene wird hauptsächlich aus Styropor und viel Farbe gefertigt. Als Figuren nehmen wir abgeänderte Star Trek Actionfiguren. Das Wasser wird mit UV-Farbe zum leuchten gebracht.

 Here are a few photos from the making of our stop motion project. The scene is mainly made of styrofoam and lots of paint. The figures are modified Star Trek action figures. The Water will be illuminated with uv-colour.

 

Re: Designre: design

Das neue Design da! Bunt, gar nicht edel oder schlicht, ein Gegensatz zum Apple-Look. Dafür ist es individuell.

Was habe ich mir dabei gedacht? Zuerst einmal ist es ein durchgängiges Design. Bisher hatte ich mir immer Elemente und Ideen aus den verschiedensten Ecken geholt, was dann irgendwann nicht mehr zusammen gepasst hat. Weiter ist es ein Design, das in eine komplett andere Richtung geht als alles was ich bisher gemacht habe. Mit Vektorgrafik hatte ich bisher noch nicht viel am Hut.

The new design is done! It’s colourful, absolutely not plain or classy, but a contrast to the Apple-look and very individual.

What were my motivations? For one thing it’s a complete design where all the parts fit together. All my old designs were patchwork, with ideas and elements from so many different areas that they just didn’t fit together. Furthermore, this design has a completely different style than anything I’ve done before. Vector graphics just wasn’t my thing. It still isn’t, but now I’m much more comfortable around Illustrator than a few weeks before.

Continue reading

Game Design: Die GeschichteGame Design: The Story

Was macht ein gutes Spiel aus? Was bewegt einen Spieler dazu ein Spiel komplett durch zu spielen oder sogar mehrmals zu spielen?

Für mich ist es meistens die Story. Ein Spiel das eine spannende Geschichte erzählt ist wie ein gutes Buch. Man will es einfach nicht weg legen. Wenn ich als Spieler selbst diese Geschichte beeinflussen kann, so ist das natürlich noch interessanter.

Die Geschichte ist die Grundlage eines jeden Spiels. Sie legt fest in welcher Umgebung das Spiel abläuft, welche Fähigkeiten der Spieler erlernen kann. In einem Western kann man nicht mit Laserwaffen herum schießen – oder vielleicht doch? Was, wenn sich die Geschichte darum dreht, dass  wie in Cowboys vs Aliens die Außerirdischen angreifen?

What makes a good game?

 

– Will be translated later –

 

Continue reading

Styx: die Reise beginnt – StoryStyx: the journey begins – the story

Styx (working title) ist ein Stop Motion Projekt das ich zusammen mit Stephan Hafner im Kurs Szenografie durchführe.

Die Story

Eine ganz normale U-Bahnszene: Der Bahnhof ist alt und düster, nur das Graffity bringt etwas Farbe in das Grau des Betonbaus. Am Bahnsteig stehen einige Personen und warten auf die U-Bahn.

Im Hintergrund erscheinen die Scheinwerfer der U-Bahn. Die Wartenden machen sich bereit zum Einstieg.

Plötzlich flackert das Licht. Die Lichtstimmung schlägt von der kalten Neonbeleuchtung um in ein bläuliches, mysteriöses Licht. Die Szene ändert sich. Wo bisher Bahnschienen zu sehen waren ist nun eine bläulich leuchtende Wasserfläche zu erkennen.

Styx (working title) is a Stop Motion Project I am currently working on with Stephan Hafner.

The Story

A regular underground station. The concrete building is dark and dreary, only a vending machine and a few grafitti bring some colour into the scene. There are a few people standing on the platform, waiting for the underground.

Lights appear in the distance. The people are preparing to board the incoming train.

Suddenly the light flickers, the atmosphere changes. The cold neon light is replaced by a mysterious green light. Beyond the platform there is a vast shimmering green water.

The people on the platform are revealed to be dead. One has been hanged ad is still walking around with the noose around his neck, another has drowned and is still dripping wet.

Instead of the underground train a barge with a dark-clad figure arrives from the gloom. The ferryman pulls out a list and checks off names while one after the other, the dead board the barge. At the end, one person is left standing and looks on as the ferry vanishes into the darkness.

The light flickers again, the underground train arrives and the remaining person boards it.

Alternative ending:

The last person leans forward beyond the platform, looking after the ferry. The light flickers and the underground train arrives, killing the last of the living. Continue reading